Fo-Hundepaar - H: 56 cm

Paar Fo-Hunde aus Vulkanstein handgeschlagen. 

 

Ideal für  Garten, Innenbereich & Aussenbereich" 

 

  • Herkunft: Indonesien
  • Herstellung: Handarbeit
  • Höhe: ca. 56 cm

 

 

Preis auf Anfrage

 

 Price on request

0,00 €

  • Sold Out

Galerie


Fo-Hunde - Wächterlöwen

Der Wächterlöwe gilt als Symbol für Kraft und Tapferkeit welcher in der Han-Zeit (206 v. Chr. - 220 n. Chr.) mit dem Buddhismus von Indien nach China gelangte.  Da die Künstler für den in O-Asien nicht heimischen Löwen keine wirklichkeitsgetreuen Vorbilder hatten, der Kopf des Pekinesen aber Ähnlichkeit mit dem eines Löwen hat, stellten sie den Fo-Hund als ein Mittelding zwischen Pekinesen-Hund und Löwen dar. Der meist zwischen den Vorderbeinen festgehaltene Brokatball wird einerseits als Schatz gedeutet, der die Lehre Buddhas symbolisiert, anderseits als "xiu-quiu" (Wunderknäuel). Fo-Hunde sind vor allem bei buddhistischen Tempeln zu finden, meist paarweise in der Funktion von Wächtern die Eingänge flankierend. Der Fo-Hund zählt auch zu den Lieblingsmotiven der japanischen Netsuke Schnitzereien. 

 

Der Wächterlöwe hat je nach Kulturkreis verschiedene Bezeichnungen: 

  • In Japan: der Löwe Zahlen sind bekannt als Komainu (狛犬高丽犬, lit Korea Hunde) möglicherweise aufgrund ihrer Einführung nach Japan durch Korea .
  • In Myanmar: als Chinthe und gab ihren Namen dem Zweiten Weltkrieg Chindit Soldaten.
  • In Okinawa: Ähnlich Löwen gebildet Statuetten sind bekannt als Shisha.
  • In Tibet: Als bekannt Snow Lion

 

 

Über uns

English

information for our foreign customers
information for our foreign customers

Service

Zahlungsmethoden